CDU Kreisverband | Gütersloh
 
Archiv
20.11.2017
„Parteiinteressen nicht über Landesinteressen stellen“
Brinkhaus kritisiert Abbruch der Sondierungsgespräche durch die FDP

Ralph Brinkhaus, direkt gewählter Abgeordneter im Wahlkreis Gütersloh, hat den einseitigen Abbruch der Sondierungsgespräche durch die FDP am späten Sonntagabend kritisiert: „Damit hat eine weitere Partei ihre Interessen über die Interessen des Landes gestellt. Nach der SPD verweigert sich nun auch die FDP, an der Bildung einer neuen Regierung mitzuwirken.“ Das Wahlergebnis vom September war sicher eine Herausforderung. „Aber“, so Brinkhaus, „es ist unsere Aufgabe, uns als Demokraten dieser Herausforderung zu stellen. Deutschland braucht gerade jetzt schnell eine handlungsfähige Regierung. Wir dürfen uns dieser Verantwortung nicht entziehen. Es kann im Übrigen nicht richtig sein, die Wähler so oft wählen zu lassen, bis den Parteien das Ergebnis passt. Demokratie bedeutet immer, dass man Kompromisse eingehen muss – die CDU ist dazu bereit gewesen.“

22.09.2017
Am Sonntag: Erst- und Zweitstimme für die CDU

Bundestagskandidat Ralph Brinkhaus ruft alle Wahlberechtigten auf, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen:




12.09.2017
Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel in Steinhorst

Bis auf den letzten Platz besetzt war das Festzelt auf dem Schützenplatz in Delbrück-Steinhorst, als Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel am 10. September zu ihrem zweiten Wahlkampfauftritt nach OWL kam.


12.09.2017
Entlastung von rund 9 Millionen Euro durch Abschaffung des „Kommunal-Soli"
Landtagsabgeordnete André Kuper und Raphael Tigges nehmen Stellung

11 Städte und Gemeinden allein im Kreis Gütersloh werden ab dem kommenden Jahr um 8,9 Millionen Euro entlastet. Der von der abgewählten rot-grünen Landesregierung erfundene „Kommunal-Soli“ wird endlich abgeschafft.




24.08.2017
Landesregierung schafft Investitionsmöglichkeiten für die Kinderbetreuung im Kreis Gütersloh

Die Landesregierung hat heute die Zahlen für die Investitionsprogramme von Land und Bund zur Kinderbetreuungsfinanzierung bekannt gegeben. Demnach kommen insgesamt 5,2 Mio. Euro in den Kreis Gütersloh:




23.08.2017
CDU setzt viele Impulse für den ländlichen Raum

„Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben“, so heißt das Regierungsprogramm 2017-2021 von CDU und CSU zur Bundestagswahl. Jetzt haben die sieben Bundestagskandidaten aus Ostwestfalen-Lippe bei einem Pressegespräch die Schwerpunktthemen aus lokaler Sicht vorgestellt.


21.08.2017
Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem Herforder Marktplatz

Für ihren ersten Wahlkampfauftritt zur Bundestagswahl in der Region Ostwestfalen-Lippe ist Bundeskanzlerin Angela Merkel in die Hansestadt Herford gekommen. Der Herforder CDU-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Dr. Tim Ostermann und der CDU-Bezirks-Vorsitzende Ralph Brinkhaus MdB begrüßten die Bundeskanzlerin und freuten sich über die Unterstützung.




14.08.2017
CDU Kreisverband schnürt die Wanderstiefel

Zum mittlerweile siebten Mal hatte der CDU Kreisverband Gütersloh eingeladen, die Wanderstiefel zu schnüren. Ausgangspunkt war das Gut Geissel, das verborgen inmitten eines 60 ha großen Waldgebietes in Langenberg liegt.


14.08.2017
CDU fragt nach den möglichen Auswirkungen der Freigabe des nächsten Teilstücks der A33

Am 13.07.2017 fand auf Einladung des Aktionsbündnisses „A33 sofort“ wieder eine Trassenbereisung statt. Hier wurde von Verantwortlichen von Straßen NRW mitgeteilt, man halte an der Freigabe des besagten Autobahnteilstücks bis zum Jahresende 2017 fest.




08.08.2017
Wahlkampfauftakt mit Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe

Am 24. September wird der nächste Bundestag gewählt. Im Kreis Gütersloh hat am Freitag der Wahlkampf begonnen. Mit rund 170 Gästen hat der CDU Kreisverband Gütersloh in der Stadthalle Gütersloh den Auftakt zum Bundestagswahlkampf eingeläutet.


   
Suche
     



News-Ticker
CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
0.05 sec.