CDU Kreisverband | Gütersloh
 
Archiv
14.08.2017, 10:58 Uhr | Übersicht | Drucken
CDU Kreisverband schnürt die Wanderstiefel

Zum mittlerweile siebten Mal hatte der CDU Kreisverband Gütersloh eingeladen, die Wanderstiefel zu schnüren. Ausgangspunkt war das Gut Geissel, das verborgen inmitten eines 60 ha großen Waldgebietes in Langenberg liegt.

Foto
Reinhard Geissel erläutert den CDU-Wanderern Wissenswertes zu seinem Gut

Das Gut wurde 1231 erstmals urkundlich erwähnt und ist seit dem 18. Jahrhundert im Besitz der Familie Geissel, die heute in elfter Generation das Gut bewirtschaftet. Vor der Kulisse der denkmalgeschützten Anlage dankte der CDU Kreisvorsitzender Ralph Brinkhaus MdB Anne und Reinhard Geissel für ihre Gastfreundschaft.

 Auf der anschließenden zweistündigen Wanderung erfuhren die Teilnehmer von Franz Stockmann, Leiter des Regionalforstamtes Ostwestfalen-Lippe, viel über den Lebensraum Wald und die Besonderheiten der Aufforstung mit Eichen. Die Strauch- und Krautschicht sei in Eichenwäldern im Vergleich zu Buchenwäldern oft artenreicher, da Eichen mehr Licht auf den Boden durchlasse, erläuterte Stockmann. Zudem sei hochwertiges Eichenholz im Gegensatz zur Buche nach wie vor stark nachgefragt. Durch die spezifischen Eigenarten der Buche eigne sich Buchenholz gut für Leimholz.

Der Abschluss der lohnenden Wanderung, die von dem ehemaligen Vorsitzenden des Waldbauernverbandes Gütersloh, Karl-Heinrich Hoyer,  organisiert wurde, fand bei Kaffee und Kuchen in stilvollem Ambiente auf Gut Geissel statt.


   
Suche
     



News-Ticker
CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
0.05 sec.