Theo Mettenborg CDU-Bürgermeisterkandidat in Rheda-Wiedenbrück

Theo Mettenborg (links) kann sich auf die Unterstützung von Henrika Küppers und Uwe Henkenjohann verlassen.
Theo Mettenborg (links) kann sich auf die Unterstützung von Henrika Küppers und Uwe Henkenjohann verlassen.
Mit einem überragenden Ergebnis wählten die Mitglieder der CDU Rheda-Wiedenbrück Theo Mettenborg in der neuen Stadthalle erneut zu ihrem Bürgermeisterkandidaten.

Der 48-jährige Diplom-Verwaltungswirt bewirbt sich damit bei der am 13. September bevorstehenden Kommunalwahl um eine dritte Amtszeit. Die Vorsitzende des Stadtverbandes Rheda-Wiedenbrück, Henrika Küppers, sowie der Fraktionsvorsitzende im Stadtrat, Uwe Henkenjohann, sicherten dem amtierenden Bürgermeister die volle Unterstützung der CDU im Wahlkampf zu.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben