Aus dem Kreisverband

Alle Meldungen im Überblick

CDU Deutschlands

  • Foto: CDU / Steffen Böttcher

    22.01.2021
    Laschet: Ergebnis ist ein Zeichen großen Vertrauens

    Der neue CDU-Vorsitzende heißt nun auch ganz offiziell Armin Laschet. Die Auszählung der notwendigen Briefwahl hat ihn mit 83,35% der Stimmen im Amt des CDU-Vorsitzenden bestätigt.  Mit 83,35 Prozent der Stimmen der Delegierten des 33. Parteitags der CDU kann der neue CDU-Vorsitzende Armin Laschet nun in das Superwahljahr starten.Das Ergebnis, das für eine große Beteiligung der CDU-Mitglieder stehe ? ?fast mehr als auf Präsenzparteitagen?, wie Laschet bemerkte ? stehe ebenso für ?großes Vertrauen?. Es bedeute, ?dass auch viele, die in den ersten Wahlgängen Norbert Röttgen und Friedrich Merz unterstützt haben, nun auch den neuen Vorsitzenden unterstützen?, sagte Laschet. Er bedankte sich für das Vertrauen.   

  • Quelle: CDU Deutschlands

    21.01.2021
    Merkel: Pandemie ist eine Zumutung -für uns alle-

    Foto: CDU / Laurence Chaperon Anlässlich neuer Einschränkungen in der Corona-Pandemie stellte sich Bundeskanzlerin Angela Merkel den Fragen der Presse. ?Wir wissen, dass dieses Virus eine Zumutung für uns alle ist?, sagte sie.   Anlässlich neuer Einschränkungen in der Corona-Pandemie stellte sich Bundeskanzlerin Angela Merkel den Fragen der Presse. ?Wir wissen, dass dieses Virus eine Zumutung für uns alle ist?, sagte sie.  ?Wir befinden uns in einer sehr schwierigen Phase der Pandemie?, sagte die Kanzlerin zu Beginn der Pressekonferenz, die live aus dem Haus der Berliner Pressekonferenz übertragen wurde.  

  • Foto: CDU

    20.01.2021
    1. digitaler Parteitag der CDU - So funktionierten die Abstimmungen

    Der zurückliegende Parteitag der CDU war das erste volldigitale Zusammentreffen einer Partei in Deutschland ? inklusive digitaler Abstimmungen und Vorstandswahlen. Gemeinsam mit dem technischen Partner POLYAS hat die CDU ein Verfahren realisiert, dass den demokratischen Wahlrechtsgrundsätzen gerecht wird. Wie genau das Abstimmen funktionierte, wird hier erläutert.    Der zurückliegende Parteitag der CDU war das erste volldigitale Zusammentreffen einer Partei in Deutschland ? inklusive digitaler Abstimmungen und Vorstandswahlen. Gemeinsam mit dem technischen Partner POLYAS hat die CDU ein Verfahren realisiert, dass den demokratischen Wahlrechtsgrundsätzen gerecht wird. Wie genau das Abstimmen funktionierte, wird hier erläutert. 

  • Quelle: CDU Deutschlands

    19.01.2021
    Lockdown wird bis 14. Februar verlängert - neue Wirtschaftshilfen

    Bund und Länder wollen den derzeitigen Corona-Lockdown bis zum 14. Februar verlängern und an manchen Stellen nachschärfen. Das haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten und -präsidentinnen der Länder beschlossen. ?Wir müssen jetzt handeln?, sagte Merkel auf der Pressekonferenz nach den Beratungen. Bund und Länder wollen den derzeitigen Corona-Lockdown bis zum 14. Februar verlängern und an manchen Stellen nachschärfen. Das haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten und -präsidentinnen der Länder beschlossen. ?Wir müssen jetzt handeln?, sagte Merkel auf der Pressekonferenz nach den Beratungen.

CDU Landesverband NRW

  • Quelle: CDU Landesverband NRW

    11.01.2021
    Markus Söder und Armin Laschet: Signal des Zusammenhalts von CDU und CSU ins neue Jahr

    Gastredner Markus Söder live zugeschaltet beim ersten digitalen Neujahrsempfang der CDU Nordrhein-Westfalen ? Im Durchschnitt rund 500 Zuschauer mit dabei Viel Lob aus Bayern gab es am Samstagmorgen für unseren Landesvorsitzenden, Ministerpräsident Armin Laschet: Dr. Markus Söder war als Gastredner beim ersten digitalen Neujahrsempfang der CDU Nordrhein-Westfalen dabei und bekundete live zugeschaltet jede Menge Respekt. Er fand nicht nur anerkennende Worte für Armin Laschets Regierungsarbeit in der CDU/FDP-Koalition in Nordrhein-Westfalen mit nur einer Stimme Mehrheit, sondern unterstrich auch Gemeinsamkeiten.

  • 10.12.2020
    Laschet trifft Bundestagspräsidentin a.D. Prof. Dr. Rita Süssmuth und Landrätin Anna Katharina Bölling

    Foto: Ralph Sondermann Rita Süssmuth wurde am 17. Februar 1937 in Wuppertal geboren. Sie studierte Romanistik und Geschichte in Münster, Tübingen und Paris. Auf das erste Staatsexamen für Lehramt folgte 1964 die Promotion im Bereich Erziehungswissenschaft, Soziologie und Psychologie. 1971 wurde sie nach einigen Jahren als Dozentin an verschiedenen deutschen Hochschulen zur ordentlichen Professorin für Erziehungswissenschaft an der Pädagogischen Hochschule Ruhr ernannt.

  • Quelle: CDU Landesverband NRW

    10.12.2020
    12 Fragen an Silke Gorißen

    Silke Gorißen, Jahrgang 1971, studierte Rechtswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Nach dem Rechtsreferendariat im Landgerichtsbezirk Kleve nahm sie ihre Tätigkeit als selbständige Rechtsanwältin auf und arbeitete bis Ende Oktober 2020 mit zwei Anwaltskollegen in einer Kanzlei in Kleve. Seit November 2020 ist Silke Gorißen Landrätin des Kreises Kleve. In der CDU ist sie in verschiedenen Ämtern politisch aktiv. Mit ihrem Lebensgefährten und dem gemeinsamen Sohn lebt Silke Gorißen in Bedburg-Hau.

  • Quelle: CDU Landesverband NRW

    10.12.2020
    12 Fragen an Marc Buchholz

    Marc Buchholz, geboren 1968 in Duisburg-Hamborn, verheiratet, zwei Kinder. 1992 Abschluss der Laufbahnprüfung für den gehobenen Dienst in der Bundesagentur für Arbeit in Mannheim. 2013 Master in Sozialmanagement an der Hochschule Niederrhein. Von 2001 bis 2005 war er als Referent und Geschäftsführer der CDU-Ratsfraktion im Düsseldorfer Rathaus tätig. Im Jahr 2005 und von 2013 bis 2019 gewählter Beigeordneter der Wallfahrtsstadt Kevelaer. Zuletzt arbei- tete Marc Buchholz als Beigeordneter der Stadt Mülheim für Bildung, Soziales, Sport, Kultur, Jugend und Gesundheit.

Termine

Keine Termine gefunden!

Soziale Medien

Archiv

24.04.2020
Aktuelle Informationen von Land, Bund und Kreis zu Hilfen für Unternehmen in der Coronakrise

Fast stündlich verschärfen sich die Auswirkungen der Coronakrise. Das trifft Tausende Firmen quer durch alle Branchen und Millionen von Beschäftigten.

21.04.2020
Trauer um Ehrenvorsitzenden Hubert Deittert
Hubert Deittert

Der CDU-Kreisverband Gütersloh trauert um seinen Ehrenvorsitzenden Hubert Deittert, der am 19. April 2020 kurz nach seinem 79. Geburtstag verstorben ist.

20.04.2020   Landesstraßenerhaltungsprogramm 2020
Land investiert 5,8 Millionen Euro in den Landesstraßenerhalt im Kreis Gütersloh
Raphael Tigges MdL und André Kuper MdL

Für den Erhalt unserer Landesstraßen sind im aktuellen Haushalt 2020 185 Millionen Euro vorgesehen. Aus dem Landesstraßenerhaltungsprogramm des Verkehrsministerium erhält der Kreis Gütersloh in diesem Jahr insgesamt 5.790.000 Euro.

23.03.2020
Welche Entschädigungen gibt es für Arbeitgeber, Selbständige und ihre Mitarbeiter, wenn sie unter Quarantäne gestellt werden?
Copyright Tobias Koch

Grundsätzlich kann das Gesundheitsamt Menschen unter Quarantäne stellen. Wenn Arbeitnehmer krank werden, gelten die Regeln für eine Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall.

22.03.2020
Geplant: Für Kleinunternehmen, Solo-Selbständige und Angehörige Freier Berufe soll es eine Soforthilfe des Bundes geben

Sofern diese in „wirtschaftliche Schwierigkeiten in Folge der Coronavirus-Krise“ kommen, können Kleinunternehmen, Solo-Selbständige und Angehörige Freier Berufe eine Einmalzahlung von 9.000 Euro (bei bis zu 5 Beschäftigten) und bis zu ...

22.03.2020
Digitale Schulangebote & Tipps für sinnvolle Tagesgestaltung mit Kindern zu Hause
Copyright Markus Schwarze

Das öffentliche Leben steht fast still. Rund elf Millionen Schülerinnen und Schüler besuchen in den kommenden Wochen nicht die Schule.

Kontakt

Wir würden uns sehr freuen von Ihnen zu hören!
Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail und wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.


Bitte bestätigen Sie die Einwilligungserklärung.
Ich willige ein, dass die vorstehenden Daten an die CDU Kreisverband Gütersloh, Moltkestr .56 in 33330 Gütersloh, gemäß der Datenschutzgrundverordnung (Art. 9 Abs. 2a DSGVO) übertragen und verarbeitet werden. Dies gilt insbesondere auch für besondere Daten (z. B. politische Meinungen).

Sofern sich aus meinen oben aufgeführten Daten Hinweise auf meine ethnische Herkunft, Religion, politische Einstellung oder Gesundheit ergeben, bezieht sich meine Einwilligung auch auf diese Angaben.

Die Rechte als Betroffener aus der DSGVO (Datenschutzerklärung) habe ich gelesen und verstanden.
Bitte tragen Sie den angezeigten Code hier ein:
Inhaltsverzeichnis
Nach oben