Aus dem Kreisverband

Alle Meldungen im Überblick

CDU Deutschlands

  • Quelle: CDU Deutschlands

    21.06.2021
    Ein guter Plan für Deutschland

    Regierungsprogramm CDU und CSU haben einstimmig ihr gemeinsames Regierungsprogramm beschlossen. ?Das Versprechen von CDU und CDU: Wir geben Sicherheit und Zusammenhalt im Wandel. Wir wollen ein modernes Deutschland, das zusammenhält und allen Menschen, die bei uns leben, Sicherheit gibt?, betonte der CDU-Vorsitzende, Ministerpräsident Armin Laschet auf der Pressekonferenz mit CSU-Chef Markus Söder. ?Wir sagen mit unserem Programm, wo wir gemeinsam in unserem Land hinwollen. Wir haben viele guten Ideen, Lust aufs Gestalten, Freude daran anzupacken und unser Land noch besser zu machen?, skizzierte Armin Laschet die Linien für die kommenden Wochen bis zur Wahl am 26. September. CDU und CSU sind ?Marktführer für Politik" Der Titel macht diesen Anspruch deutlich: ?Das Programm für Stabilität und Erneuerung. Gemeinsam für ein modernes Deutschland.? Die Union werde dafür sorgen, dass Deutschl...

  • Quelle: CDU Deutschlands

    15.06.2021
    Wilfried Oellers: Barrierefreiheit und Teilhabe immer mitdenken

    Inklusion Die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen muss weiter verbessert werden. Das sagte Wilfried Oellers, behindertenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion bei einer Podiumsdiskussion des Bundesverbandes der evangelischen Behindertenhilfe (BeB). Gleichzeitig machte er aber deutlich, dass in der aktuellen Legislaturperiode bereits Einiges erreicht worden sei. So sei das Teilhabestärkungsgesetz ein wichtiger Schritt in Richtung einer inklusiven Gesellschaft und decke dabei verschiedenste Lebensbereiche ab. Unter anderem muss Assistenzhunden Zutritt zu Anlagen und Einrichtungen gewährt werden, auch wenn Hunde dort sonst verboten sind. Digitale Gesundheitsdienstleistungen zur medizinischen Rehabilitation werden nun erstattet. Darüber hinaus können Beschäftigte im Arbeitsbereich einer Werkstatt für behinderte Menschen künftig neben einem Budget für Arbeit auch ein Budge...

  • Quelle: CDU Deutschlands

    12.06.2021
    Runder Tisch mit Armin Laschet und Friedrich Merz

    Finale Über 9000 eingegangene Beiträge, mehr als eine halbe Million Abstimmungen, online-Diskussionen an bisher 10 runden Tischen ? und heute das große Finale: Armin Laschet und Friedrich Merz diskutierten live zum Thema "Mit Innovationen zum Restart nach der Krise!". Hier sehen Sie das Video:

  • Quelle: CDU Deutschlands

    09.06.2021
    Paul Ziemiak kritisiert SPD: -Trotz besseren Wissens --

    Aktuelle Stunde im Bundestag Zu den falschen Vorwürfen der SPD gegenüber Gesundheitsminister Jens Spahn nahm CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak im Bundestag wie folgt Stellung: ?Als ich kurz vor der LTW in Sachsen-Anhalt die ersten Meldungen über das Thema der heutigen aktuellen Stunde las, blieb mir der Atem stehen. Denn die Meldungen waren, dass der Bundesgesundheitsminister vorsätzlich wollte, dass Schrottmasken, die nicht vor Corona schützen, auf perfide Weise ausgeliefert werden sollten an Hartz IV-Empfänger und an Behinderte. Das fand ich skandalös. Ich konnte es nicht glauben ? und ich sollte Recht behalten.? Unwahrheiten der SPD Jetzt sei alles aufgeklärt, stellt Ziemiak richtig. ?Fest steht in der aktuellen Stunde, dass weder Masken an Behinderteneinrichtungen oder Hartz IV-Empfänger ausgeliefert werden sollten, noch, dass es diesen Plan gab ? noch, dass sie nicht vor Corona sch...

CDU Landesverband NRW

  • Quelle: CDU Landesverband NRW

    11.06.2021
    Stellenausschreibung: Kreisgeschäftsführer/in für den Kreisverband Olpe

    Die CDU Nordrhein-Westfalen ist mit rund 120.000 Mitgliedern der größte Landesverband der CDU Deutschlands. Er ist in acht Bezirksverbänden organisiert, die wiederum in 54 Kreisverbände untergliedert sind. Die CDU Nordrhein-Westfalen sucht fu?r denKreisverband Olpezum 1. Dezember 2021 eine/n Kreisgeschäftsfu?hrer/in in Vollzeit. Ihre Aufgaben u.a.:

  • Quelle: CDU Landesverband NRW

    05.06.2021
    Zusammenhalt ist unser Antrieb: Armin Laschet ist Spitzenkandidat der CDU Nordrhein-Westfalen für die Bundestagswahl 2021

    Die CDU Nordrhein-Westfalen hat Ministerpräsident Armin Laschet zum Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl 2021 am 26. September gewählt. Die Landesvertreterversammlung in Düsseldorf wählte den Unions-Kanzlerkandidaten mit 99,1 Prozent auf Platz 1 der Landesliste. Zuvor schwor der Vorsitzende der CDU Deutschlands die 250 Vertreterinnen und Vertreter in einer kämpferischen Rede auf den kommenden Bundestagswahlkampf ein.

  • Quelle: CDU Landesverband NRW

    25.05.2021
    Landesvorstand nominiert Armin Laschet einstimmig als Spitzenkandidat der CDU Nordrhein-Westfalen

    Landesvorstand verabschiedet Kandidatenliste zur Landesvertreterversammlung für die Bundestagswahl 2021.In seiner heutigen Sitzung (25. Mai 2021) hat der Landesvorstand der CDU Nordrhein-Westfalen einen Vorschlag für die Aufstellung der CDU-Landesliste zur Bundestagswahl am 26. September 2021 verabschiedet. Nach dem einstimmigen Beschluss soll der CDU-Vorsitzende Ministerpräsident Armin Laschet Spitzenkandidat der CDU Nordrhein-Westfalen werden.Dazu erklärt der Generalsekretär der CDU Nordrhein-Westfalen, Josef Hovenjürgen:

  • Quelle: CDU Landesverband NRW

    19.05.2021
    #Wegenmorgen: Wir handeln, während andere nur reden und selbst untätig blieben.

    Energie- und klimapolitische Zwischenbilanz der NRW-Koalition Mit einem deutlichen Bekenntnis für einen wirksamen Klimaschutz auf der Grundlage der Ziele des Pariser Klimaabkommens startete die NRW-Koalition nach ihrer Regierungsübernahme im Jahr 2017. Gleichzeitig haben sich CDU und FDP zu Nordrhein-Westfalen als Energie- und Industrieland Nummer 1 bekannt, für das eine sichere und bezahlbare Energieversorgung überlebenswichtig ist. Während andere viel von Klimaschutz reden, haben wir in den letzten vier Jahren gehandelt und viel erreicht:

Termine

27.08.2021Freitag18:00 Uhr
CDU-Kreisparteitag mit Vorstandsneuwahlen

Soziale Medien

Archiv

24.04.2020
Aktuelle Informationen von Land, Bund und Kreis zu Hilfen für Unternehmen in der Coronakrise

Fast stündlich verschärfen sich die Auswirkungen der Coronakrise. Das trifft Tausende Firmen quer durch alle Branchen und Millionen von Beschäftigten.

21.04.2020
Trauer um Ehrenvorsitzenden Hubert Deittert
Hubert Deittert

Der CDU-Kreisverband Gütersloh trauert um seinen Ehrenvorsitzenden Hubert Deittert, der am 19. April 2020 kurz nach seinem 79. Geburtstag verstorben ist.

20.04.2020   Landesstraßenerhaltungsprogramm 2020
Land investiert 5,8 Millionen Euro in den Landesstraßenerhalt im Kreis Gütersloh
Raphael Tigges MdL und André Kuper MdL

Für den Erhalt unserer Landesstraßen sind im aktuellen Haushalt 2020 185 Millionen Euro vorgesehen. Aus dem Landesstraßenerhaltungsprogramm des Verkehrsministerium erhält der Kreis Gütersloh in diesem Jahr insgesamt 5.790.000 Euro.

23.03.2020
Welche Entschädigungen gibt es für Arbeitgeber, Selbständige und ihre Mitarbeiter, wenn sie unter Quarantäne gestellt werden?
Copyright Tobias Koch

Grundsätzlich kann das Gesundheitsamt Menschen unter Quarantäne stellen. Wenn Arbeitnehmer krank werden, gelten die Regeln für eine Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall.

22.03.2020
Geplant: Für Kleinunternehmen, Solo-Selbständige und Angehörige Freier Berufe soll es eine Soforthilfe des Bundes geben

Sofern diese in „wirtschaftliche Schwierigkeiten in Folge der Coronavirus-Krise“ kommen, können Kleinunternehmen, Solo-Selbständige und Angehörige Freier Berufe eine Einmalzahlung von 9.000 Euro (bei bis zu 5 Beschäftigten) und bis zu ...

22.03.2020
Digitale Schulangebote & Tipps für sinnvolle Tagesgestaltung mit Kindern zu Hause
Copyright Markus Schwarze

Das öffentliche Leben steht fast still. Rund elf Millionen Schülerinnen und Schüler besuchen in den kommenden Wochen nicht die Schule.

Kontakt

Wir würden uns sehr freuen von Ihnen zu hören!
Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail und wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.


Bitte bestätigen Sie die Einwilligungserklärung.
Ich willige ein, dass die vorstehenden Daten an die CDU Kreisverband Gütersloh, Moltkestr .56 in 33330 Gütersloh, gemäß der Datenschutzgrundverordnung (Art. 9 Abs. 2a DSGVO) übertragen und verarbeitet werden. Dies gilt insbesondere auch für besondere Daten (z. B. politische Meinungen).

Sofern sich aus meinen oben aufgeführten Daten Hinweise auf meine ethnische Herkunft, Religion, politische Einstellung oder Gesundheit ergeben, bezieht sich meine Einwilligung auch auf diese Angaben.

Die Rechte als Betroffener aus der DSGVO (Datenschutzerklärung) habe ich gelesen und verstanden.
Bitte tragen Sie den angezeigten Code hier ein:
Inhaltsverzeichnis
Nach oben