Beratungen zum Grundsatzprogramm im A2-Forum in Rheda-Wiedenbrück
Beratungen zum Grundsatzprogramm im A2-Forum in Rheda-Wiedenbrück
Die CDU-NRW hat den Entwurf ihres Grundsatzprogramms „Aufstieg, Sicherheit, Perspektive – Das Nordrhein-Westfalen-Programm“ beraten. Dazu trafen sich rund 160 CDU-Mitglieder aus ganz NRW im A-2-Forum in Rheda-Wiedenbrück.

In das Programm sind die Beiträge zahlreicher Gliederungen, Vereinigungen, Mandats- und Funktionsträger sowie von Mitgliedern der CDU Nordrhein-Westfalen eingeflossen. Nach den Mitgliedern des Landesvorstands sollten nun alle CDU-Mitglieder in Nordrhein-Westfalen Gelegenheit erhalten, den Entwurf zu lesen und weitere Änderungen vorzuschlagen. „Es ist uns wichtig, dass unser Programm am Ende das Meinungsbild der gesamten Partei abbildet“, sagte der Landesvorsitzende Armin Laschet. 

Im Anschluss an die Rede des Landesvorsitzenden wurden einzelne Themenblöcke des  Grundsatzprogramms in sechs Diskussionsforen erörtert. Über die Themenauswahl hatten die Mitglieder bei ihrer Anmeldung entschieden. Die sechs meistgenannten Themengebiete wurden intensiv diskutiert:

Herausforderungen des demografischen Wandels für Nordrhein-Westfalen, Wirtschaftsstandort Nordrhein-Westfalen, Sicherheit für Nordrhein-Westfalen, Starke Bürger, Starkes Engagement, Energie und Umwelt.

Endgültig verabschiedet werden soll das Programm auf dem Landesparteitag am 13.6.15 in Essen.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben