Aus dem Kreisverband

Alle Meldungen im Überblick

CDU Deutschlands

  • Quelle: CDU Deutschlands

    15.10.2020
    Bund und Länder verschärfen Corona-Regeln

    Die Corona-Infektionen in Deutschland nehmen weiter zu. Neben Großstädten wie Berlin, Köln oder München trifft es auch ländliche Räume. Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht deutlichen Anlass zur Sorge: ?Wenn Sie mich fragen, was ist das, was mich beunruhigt, dann ist das der exponentielle Anstieg. Und den müssen wir stoppen.?  Die Corona-Infektionen in Deutschland nehmen weiter zu. Neben Großstädten wie Berlin, Köln oder München trifft es auch ländliche Räume. Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht deutlichen Anlass zur Sorge: ?Wenn Sie mich fragen, was ist das, was mich beunruhigt, dann ist das der exponentielle Anstieg. Und den müssen wir stoppen.? 

  • Foto: Tobias Koch

    12.10.2020
    Helge Braun: Rücksicht nehmen und Verzicht üben

    Die Corona-Infektionszahlen steigen weiter. Neben Berlin werden auch weitere Großstädte zu so genannten Corona-Hotspots. Kanzleramtsminister Helge Braun hat sich angesichts dieser Entwicklung im Spiegel und im Bericht aus Berlin zu notwendigen Maßnahmen geäußert. Mit Blick auf die Situation in anderen Ländern warnt der Kanzleramtsminister davor, das Virus nicht ernst zu nehmen. Er fordert: ?Die Vorsicht in der Bevölkerung muss insgesamt wieder steigen.? Beschränkungen und Regeln müssen durchgesetzt werden. Empfindliche Bußgelder für Maskenmuffel sind richtig. Die Corona-Infektionszahlen steigen weiter. Neben Berlin werden auch weitere Großstädte zu so genannten Corona-Hotspots. Kanzleramtsminister Helge Braun hat sich angesichts dieser Entwicklung im Spiegel und im Bericht aus Berlin zu notwendigen Maßnahmen geäußert. Mit Blick auf die Situation in anderen Ländern warnt der Kanzleramtsminister davor, das Virus nicht ernst zu nehmen. Er fordert: ?Die Vorsicht in der Bevölkerung muss i...

  • Foto: CDU/Tobias Koch

    07.10.2020
    Paul Ziemiak: Die Gewalt in Belarus muss ein Ende haben

    Im Kampf gegen das Regime von Machthaber Alexander Lukaschenko in Belarus haben Vertreter der Union der Oppositionsführerin Swetlana Tichanowskaja Unterstützung bei der Forderung nach Neuwahlen zugesagt. ?Herr Lukaschenko ist nicht der gewählte Präsident. Wahlfälscher können keine Wahlsieger sein?, sagte CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak nach dem Treffen in Berlin. Weiter forderte er: ?Die Gewalt in Belarus muss ein Ende haben. Die politischen Gefangenen müssen freigelassen werden. Ich fordere die Einleitung von Strafverfahren und die gerichtliche Verfolgung der Täter der Gewaltexzesse.? Es müsse eine Strafverfolgung gegen diejenigen geben, die Gewalt zu verantworten haben und auch die die Wahlen manipuliert hatten. Ziemiak betonte: ?Wir stehen hinter den Menschen, die in Belarus friedlich für ihre Freiheit kämpfen. Swetlana Tichanowskaja ist für uns die Anführerin des demokratischen Belarus.? Im Kampf gegen das Regime von Machthaber Alexander Lukaschenko in Belarus haben Vertreter de...

  • Foto:CDU/Tobias Koch

    04.10.2020
    AKK: gesamtdeutsche CDU und Wiedervereinigung sind Erfolgsgeschichte

    Vereint seit damals. Geeint für morgen. In diesen Tagen jähren sich die Deutsche Einheit und der Vereinigungsparteitag der CDU zum 30. Mal. Aus diesem Anlass hat die CDU-Vorsitzende, Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer, in einer E-Mail an die Mitglieder der CDU an diese bewegenden Momente der gesamtdeutschen Geschichte erinnert. Vereint seit damals. Geeint für morgen. In diesen Tagen jähren sich die Deutsche Einheit und der Vereinigungsparteitag der CDU zum 30. Mal. Aus diesem Anlass hat die CDU-Vorsitzende, Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer, in einer E-Mail an die Mitglieder der CDU an diese bewegenden Momente der gesamtdeutschen Geschichte erinnert. Liebe Freundinnen und Freunde,

CDU Landesverband NRW

  • Quelle: CDU Landesverband NRW

    24.09.2020
    Stichwahl-Endspurt mit Armin Laschet

    Auch im Endspurt zur Stichwahl am 27. September ist unser Landesvorsitzender und Ministerpräsident Armin Laschet wieder im ganzen Land unterwegs, um die Kandidatinnen und Kandidaten der CDU zu unterstützen. Jetzt kommt's drauf an! Am Sonntag wählen gehen! 

  • Quelle: CDU Landesverband NRW

    21.09.2020
    Wir haben die Zukunftschancen der Kleinen und Kleinsten im Blick

    In Nordrhein-Westfalen leben rund 5 Millionen #Familien mit Kindern. Mehr als 650.000 #Kinder sind in der #Kindertagesbetreuung und wir haben die Zukunftschancen der Kleinen und Kleinsten in unserer Gesellschaft im Blick. Bereits seit der Regierungsübernahme im Mai 2017 arbeitet die #NRWKoalition daran die Kinderbetreuung finanziell solide auszustatten und die frühkindliche Bildung zu verbessern.

  • 14.09.2020
    Armin Laschet: -CDU mit Abstand stärkste Kraft in Nordrhein-Westfalen-

    Foto: CDU/Günther Schuhmacher 16 von 25 Oberbürgermeister- und Landratswahlen im ersten Wahlgang für die CDU entschieden Zum Ausgang der Kommunalwahl erklärt unser Landesvorsitzender, Ministerpräsident Armin Laschet: ?Die CDU in Nordrhein-Westfalen ist weiterhin Kommunalpartei Nummer 1. Der Wahlabend hat eindeutig gezeigt, dass die CDU mit ihrer Arbeit vor Ort überzeugt hat ? in den ländlichen Räumen genauso wie in den großen Städten, in Westfalen ebenso wie im Rheinland und im Ruhrgebiet.Im ersten Wahlgang sind am Sonntagabend 16 von 25 Oberbürgermeister- und Landratswahlen für die CDU entschieden worden. In 15 von 26 Städten und Landkreisen liegen unsere CDU-Kandidatinnen und -Kandidaten zum Teil deutlich vorne und gehen gestärkt in die Stichwahl in zwei Wochen.

  • Quelle: CDU Landesverband NRW

    11.09.2020
    Jetzt zählt's! Am 13. September CDU wählen.

    Jetzt zählt?s. Am Sonntag ist Kommunalwahl. Dran denken! CDU wählen! 

Termine

Keine Termine gefunden!

Soziale Medien

Archiv

24.04.2020
Aktuelle Informationen von Land, Bund und Kreis zu Hilfen für Unternehmen in der Coronakrise

Fast stündlich verschärfen sich die Auswirkungen der Coronakrise. Das trifft Tausende Firmen quer durch alle Branchen und Millionen von Beschäftigten.

21.04.2020
Trauer um Ehrenvorsitzenden Hubert Deittert
Hubert Deittert

Der CDU-Kreisverband Gütersloh trauert um seinen Ehrenvorsitzenden Hubert Deittert, der am 19. April 2020 kurz nach seinem 79. Geburtstag verstorben ist.

20.04.2020   Landesstraßenerhaltungsprogramm 2020
Land investiert 5,8 Millionen Euro in den Landesstraßenerhalt im Kreis Gütersloh
Raphael Tigges MdL und André Kuper MdL

Für den Erhalt unserer Landesstraßen sind im aktuellen Haushalt 2020 185 Millionen Euro vorgesehen. Aus dem Landesstraßenerhaltungsprogramm des Verkehrsministerium erhält der Kreis Gütersloh in diesem Jahr insgesamt 5.790.000 Euro.

23.03.2020
Welche Entschädigungen gibt es für Arbeitgeber, Selbständige und ihre Mitarbeiter, wenn sie unter Quarantäne gestellt werden?
Copyright Tobias Koch

Grundsätzlich kann das Gesundheitsamt Menschen unter Quarantäne stellen. Wenn Arbeitnehmer krank werden, gelten die Regeln für eine Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall.

22.03.2020
Geplant: Für Kleinunternehmen, Solo-Selbständige und Angehörige Freier Berufe soll es eine Soforthilfe des Bundes geben

Sofern diese in „wirtschaftliche Schwierigkeiten in Folge der Coronavirus-Krise“ kommen, können Kleinunternehmen, Solo-Selbständige und Angehörige Freier Berufe eine Einmalzahlung von 9.000 Euro (bei bis zu 5 Beschäftigten) und bis zu ...

22.03.2020
Digitale Schulangebote & Tipps für sinnvolle Tagesgestaltung mit Kindern zu Hause
Copyright Markus Schwarze

Das öffentliche Leben steht fast still. Rund elf Millionen Schülerinnen und Schüler besuchen in den kommenden Wochen nicht die Schule.

Kontakt

Wir würden uns sehr freuen von Ihnen zu hören!
Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail und wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.


Bitte bestätigen Sie die Einwilligungserklärung.
Ich willige ein, dass die vorstehenden Daten an die CDU Kreisverband Gütersloh, Moltkestr .56 in 33330 Gütersloh, gemäß der Datenschutzgrundverordnung (Art. 9 Abs. 2a DSGVO) übertragen und verarbeitet werden. Dies gilt insbesondere auch für besondere Daten (z. B. politische Meinungen).

Sofern sich aus meinen oben aufgeführten Daten Hinweise auf meine ethnische Herkunft, Religion, politische Einstellung oder Gesundheit ergeben, bezieht sich meine Einwilligung auch auf diese Angaben.

Die Rechte als Betroffener aus der DSGVO (Datenschutzerklärung) habe ich gelesen und verstanden.
Inhaltsverzeichnis
Nach oben